Musikalische Aufführungen

Bei diversen Gelegenheiten wird bei uns Musik gemacht, sei es im Rahmen unserer jährlichen Freizeiten oder anlässlich der regelmäßig stattfindenden Treffen und Veranstaltungen. Dabei entstehen dann auch schon einmal abendfüllende Projekte.

Musikalische Ausgestaltung von Veranstaltungen in Bayreuth

Musikalische AufführungenAuch in Bayreuth spielt bei unseren Veranstaltungen die Musik eine wichtige Rolle. Verschiedene Chöre, Solisten und Bands führen mit passenden Liedern zum jeweiligen Thema der Veranstaltung hin oder greifen es wieder auf.

Für den musikalischen Abend "ErLebt", der im Jahr 2009 zweimal im Evangelischen Gemeindehaus Bayreuth aufgeführt wurde, formierte sich beispielsweise ein stattlicher Chor, der im Wechsel mit Solisten die Gedanken des Abends musikalisch interpretierte. Der Evangelist Johannes erzählte hierbei eindrucksvoll "seine" Geschichte mit Jesus – untermalt mit zahlreichen Liedern, die innerhalb der Evangelischen Jugend Bayreuth / Gruppe Luther entstanden sind.

Die musikalische Ausgestaltung des jährlich stattfindenden Jugendevents "Good News About Jesus" übernimmt ein Chor aus jungen Leuten zwischen 17 und 27 Jahren – begleitet von einigen jungen Musikern aus den Jugendkreisen der Gruppe Luther.

Musikalische Projekte auf den Sommerfreizeiten

Musikalische Aufführungen

Ein fester Programmpunkt auf unseren jährlich stattfindenden Sommerfreizeiten ist die Aufführung eines musikalischen Projekts. Diese Abendveranstaltung steht unter einem bestimmten biblischen Thema und wird im Lauf der Freizeit von sing- und spielfreudigen Freizeitteilnehmern einstudiert. Eine Band begleitet diesen Projektchor.

Im Jahr 1989 entstand erstmals ein eigenes musikalisches Projekt mit "Liedern und Gedanken" (über den Jünger "Johannes - ein musikalisches Lebensbild"). Im Lauf der Zeit gaben die Freizeitlosungen, Passagen aus Bibelarbeiten und Bibelstellen Anstöße für die Komposition thematischer Liederzyklen.

Das Gleichnis vom "Barmherzigen Samariter" wurde zum Beispiel unter dem Motto "Was wirklich wichtig ist" musikalisch interpretiert. Die elf für diesen Zweck geschriebenen Lieder gehen der Beziehung zu Gott und den Mitmenschen auf den Grund. Sie bringen den Hörern nahe, was das Doppelgebot der Liebe für uns heute noch bedeutet.

In den letzten Jahren sind ähnliche Abende zusammengestellt worden, zum Beispiel zu diesen Themen:

"Auf Fels gebaut" (Lieder zur Bergpredigt)

"Zurück" (ein Musical zum Gleichnis der "verlorenen Söhne")

"Nikodemus" (ein musikalisches Lebensbild)

"Sollte ich meinem Gott nicht singen?" (ein "Gespräch" mit Paul Gerhardt)

 

 

© 2011-2016 Evangelische Jugend Bayreuth / Gruppe Luther